greek flag english flag german flag french flag italian flag site map
  • info@carsspot.gr
  • Agia Pelagia
  • 71500 - Heraklion Crete Greece

Heraklion Center

Auto mieten in Heraklion

Heraklion ist die Hauptstadt von Kreta und die flächen- und bevölkerungsmäßig größte Stadt. Der Hafen von Heraklion ist der größte der Insel und der Flughafen der Stadt, “Nikos Kazantzakis”, ist einer der größten Flughäfen des Landes.

Ursprünglich hieß Heraklion “Chandax” (Chandakas) und später, nachdem es von den Venezianern gekauft worden war, wurde es in “Kandia” umbenannt. Die Venezianer bauten Mauern um die Stadt Heraklion, wo heute noch die sogenannten “venezianischen Mauern” existieren. Einige Jahre später wurde es von den Türken belagert, wurde als “Kastro” bekannt und nach vielen Jahren, nach seiner Befreiung, erhielt es seinen heutigen Namen “Heraklion”.

In Heraklion befindet sich der größte historische Wert, die Attraktion von Kreta, der Palast von Knossos, während in der Präfektur Heraklion Phaistos gehört, die nach Knossos die zweitwichtigste archäologische Stätte auf Kreta. In der Präfektur Heraklion befindet sich Gortyna, eine ebenso wichtige archäologische Stätte, die während der Römerzeit die Hauptstadt Kretas war.

Die Stadt Heraklion wird neben den venezianischen Mauern, auf denen man spazieren gehen kann, wie prächtige Gärten angelegt wurden, von anderen Attraktionen geschmückt, wie der venezianischen Loggia (dem heutigen Rathaus), der Basilika St. Markus, der Löwenplatz mit Morosini-Brunnen usw.

Wenn Sie im Hafen von Heraklion spazieren gehen, begegnen Sie der venezianischen Festung “Koules”, einer Seefestung, die den Hafen vor ausländischen Invasoren schützen soll. Vom Hafen von Heraklion bis zum Zentrum finden Sie die bemerkenswertesten Museen der Insel, wie das Archäologische Museum, das Geschichtsmuseum, das Naturkundemuseum, das Museum für die Schlacht von Kreta und den Nationalen Widerstand. das Museum der Schönen Künste von Heraklion und .a. Nur wenige Minuten außerhalb der Stadt Heraklion befindet sich die archäologische Stätte von Knossos.

In der Präfektur Heraklion gehört ein großer Teil des höchsten Berges Kretas, Psiloritis, mit einer Höhe von 2456 Metern. Sein Hauptteil gehört zur Präfektur Rethymno.

In der Präfektur Heraklion gibt es auch schöne malerische Dörfer. Einige mit endlosen Ausblicken auf Heraklion wie Rogdia, andere mit natürlicher Schönheit und kulturellem Erbe wie. Fodele, das Dorf des Malers Dominikos Theotokopoulos (El Greco) sowie preisgekrönte Dörfer wie Archanes (European Village Reconstruction Award). Sie werden auf jeden Fall das Dorf Zaros mit seinen Wasserquellen und der gleichnamigen Wasserabfüllanlage besuchen wollen. In Zaros sehen Sie den künstlichen See und den Wald von Rouvas, Orte von wunderbarer natürlicher Schönheit.

Heraklion ist eine Stadt mit wunderschönen und zahlreichen Kirchen und Klöstern. Die bekanntesten sind die Kirche von Agios Minas, Agios Titos, das Kloster der Savvatianer im Dorf Rogdia usw.

Heraklion ist das ganze Jahr über rund um die Uhr voller Leben. Am Morgen sind die Cafés auf den Bürgersteigen der Stadt immer voll und am Abend verwandeln sich viele von ihnen, die die Musik aufdrehen, in Bars für alle Altersgruppen. Hier finden Sie alle Arten von Musik, die jeden Geschmack befriedigt.

Von früh mittags bis spät abends gibt es in jeder Ecke und Gasse der Stadt Heraklion wunderbare Ouzo, Tavernen und Restaurants, die alle Arten von Küche servieren.

In der Präfektur Heraklion gibt es spezielle Strände. Einige von ihnen sind der Strand von Agia Pelagia, Lentas, Tsoutsouras, Kalo Limenas, Agiofaragos und Mavri Paralia. Erwähnenswert ist der Strand von Matala, der berühmte Hippie-Strand, an dem in den letzten Jahren ein Festival eingerichtet wurde, um Hippies aus der ganzen Welt wieder zusammenzubringen.